Ihr Steuerberater im Landkreis Verden.
Schladebusch & Bartling

Keine Lösung ist in jeder Hinsicht perfekt
und nicht alles, was denkbar und machbar ist, ergibt auch einen Sinn.


Bild vom Steuerbüro von Schladebusch & Bartling

Ihre Steuerkanzlei in Verden Aller

Wir heißen Sie Herzlich Willkommen beim Steuerberater Schladebusch & Bartling aus Verden, Aller!

Unsere Steuerkanzlei betreut Sie individuell, flexibel, kompetent & unterstützt Sie mit fundiertem Fachwissen, Engagement & langjähriger Erfahrung bei allen
Fragen zu Steuern, Steuerrecht, Steuerberatung & Wirtschaft.

Wir sprechen eine klare Sprache und verschaffen Ihnen durch unsere Arbeit die Grundlagen für eigenständige Entscheidungen. Als Steuerberater legen wir besonderen Wert auf einen vertrauensvollen und persönlichen Kontakt zu unseren Mandanten.

Die Zukunft steuern!

Das heißt für uns den einen Schritt weiter zu gehen und Ihnen anhand vorhandener Daten eine mögliche zukünftige Entwicklung aufzuzeigen.

Keine Lösung ist in jeder Hinsicht perfekt und nicht alles, was denkbar und machbar ist, ergibt auch einen Sinn. Mit gesundem Menschenverstand und unbürokratischem Arbeiten erreichen Sie mit unserer Steuerkanzlei effiziente und schnelle sinnvolle Lösungen.

Dazu nutzen wir - soweit erforderlich - zu Ihrem Vorteil auch die Kooperationspartner mit der K+P Steuerberatungsgesellschaft mbH & Co. KG in Barnstorf/Diepholz.

Überzeugen Sie sich selbst – wir freuen uns auf Sie!


Kindertagespflege und Tagesmütter: Neue Pauschale

Steuertip vom 22. Februar 2017
Veröffentlicht in der Verdener Aller Zeitung

Betreut eine Tagesmutter Kinder in ihrem eigenen Haushalt, erbringt sie damit im Regelfall eine selbständige erzieherische Tätigkeit. Diese Tätigkeit ist freiberuflich und nicht gewerblich, so dass die Tagesmutter ihren Gewinn mittels einer Einnahmen-Überschuss-Rechnung ermitteln kann. Betriebseinnahmen sind sämtliche laufende Geldleistungen, die die Förderleistung der Tagesmutter anerkennen sollen. Dies gilt unabhängig von der Anzahl der betreuten Kinder und der Herkunft der vereinnahmten Mittel.

Den kompletten Steuertip lesen

Das Steuerbüro im Herzen von Verden

Unsere Steuerberatungsgesellschaft liegt im Herzen der 1000 jährigen Domstadt an der Aller, rund 500 Meter von der Fußgängerzone entfernt und in unmittelbarer Nähe zur Aller. Wenn Sie über die große Allerbrücke aus Richtung Nienburg kommend in die Reiterstadt fahren finden Sie uns direkt am Kreisverkehr rechter Hand, über der Nordertor Apotheke im zweiten Stock.

Das Geschäftshaus Große Straße 2 wurde im Frühjahr 2013 fertig gestellt und zum 1. April 2013 sind wir in die neuen Räumlichkeiten eingezogen.




Vergangene Steuertips vom Steuerfachmann


  • Firmenwagen: 1 %-Methode bei fehlendem Listenpreis


    Laut Gesetz ist bei einem Firmen- oder Dienstwagen als Bemessungsgrundlage für den Entnahmewert bzw. den geldwerten Vorteil für die Privatnutzung der inländische Brutto-Listenpreis im Zeitpunkt der Erstzulassung zuzüglich der Kosten für Sonderausstattung einschließlich Umsatzsteuer maßgeblich. Diese sog. 1%-Regelung ist eine stark typisierende und pauschalierende Bewertungsregelung, sodass individuelle Besonderheiten unberücksichtigt bleiben. Doch wie sieht es aus, wenn Sie das Kfz im Ausland erwerben?

    Weiterlesen
  • Mietvertrag mit Angehörigen: Unüblichkeit vermeiden!


    Damit das Finanzamt einen Mietvertrag mit nahen Angehörigen anerkennt, muss er so geschlossen werden, wie Sie es auch mit einem fremden Dritten machen würden. Fakt ist aber auch, dass nicht jede geringfügige Abweichung vom Üblichen das steuerliche Aus bedeutet. Haben Sie z. B. über die Nebenkosten keine Vereinbarungen getroffen, muss das Finanzamt zunächst alle weiteren Punkte prüfen, die für oder gegen eine private Veranlassung des Mietvertrags sprechen.

    Weiterlesen
  • 2017 – Neuerungen vom Bundesministerium der Finanzen


    Zu Jahresbeginn gibt es regelmäßig Änderungen, die sich auf den Alltag der Bürgerinnen und Bürger sowie der Unternehmen in unterschiedlicher Weise auswirken. Für den steuerlichen Bereich hat das Bundesministerium der Finanzen (BMF) die Neuerungen zusammengestellt.

    Steuerfreibeträge

    Weiterlesen